Artenvielfalt geht jeden was an

Arten- und Biotopschutzmaßnahmen im Landkreis Rotenburg/Wümme

 

Der NABU Kreisverband Bremervörde-Zeven lädt zu einem Infoabend zum Thema 

 

Arten- und Biotopschutzmaßnahmen im Landkreis Rotenburg/Wümme“  am Mittwoch, den 20.09.17 um 19:00 Uhr in den Landgasthof Martin in Selsingen ein.

 

Neben der Erläuterung der Maßnahmen wird Dipl.-Ing. (FH) Landespflege Holger Westerwarp in seinem etwa einstündigen Vortrag auch auf Fördermöglichkeiten eingehen.

Inhalt des Vortrages von Holger Westerwarp, Berater für Biodiversität der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und Obmann Naturschutz der Jägerschaft Bremervörde, ist das Aufzeigen von Möglichkeiten, die Flächenbewirtschafter wie Landwirte und Gartenbesitzer sowie Gemeinden und Kommunen für den Naturschutz umsetzen können.

Der Erhalt der Biodiversität (biologische Vielfalt) ist ein zentrales, umweltpolitisches Ziel nicht nur auf EU-, Bundes- und Landesebene, es gibt dazu auch zahlreiche regionale Aktionen wie z.B. Anlage von Blühstreifen, Pflege von Hecken und Streuobstwiesen. In seinem Vortrag geht Holger Westerwarp auch auf die gute Zusammenarbeit zwischen Jägerschaft, Naturschutzbehörde und Umweltverbänden wie NABU ein, die im Landkreis Rotenburg/Wümme vorbildlich gelebt wird. „Das Zusammenwirken von Akteuren im ländlichen und städtischen Raum ist sehr wichtig“, betont Holger Westerwarp. Die Maßnahmen, die in dem informativen Vortrag dargestellt werden, sollen zum Nachahmen und Nachdenken anregen. Für weitere Fragen steht Holger Westerwarp anschließend gerne zur Verfügung. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Im Anschluss wollen wir gerne noch intern ein paar Dinge mit euch besprechen und Arbeitseinsätze durchgehen und planen.  
Wir würden uns freuen, euch am Mittwoch den 20.09. im Landgasthaus Martin wieder zu sehen.